Ein Pulsmotor als Kunstwerk zum Aufhängen wie ein Bild (01.2016)

Im Internet habe ich die Anregung bekommen, einen Pulsmotor nach Art eines Bedini-Motors zu bauen. Sechs radial um eine Achse abwechselnd  angeordnete Rundmagnete (13x6 mm) werden von einer BEMF-Schaltung (back electromotive force) in Rotation versetzt.

Pulsmotor als WandbildBEMF-Schaltung PulsmotorSpitzenlager mit Kugelschreibermine und Glasschale

Ich habe hierzu den Bausatz "Solarmotor" von Opitec verwendet. Ursprünglich sollte es mal ein Motor  à la Mendocino werden. Die Stahlstreben habe ich wegen der magnetischen Beeinflussung durch Kohlestäbe ersetzt.  Der Motor lief aber nicht so, wie ich es mir vorstellte. Daher habe ich den Motor als Pulsmotor mit Kugellagern umgebaut. Das hat auch eine Zeit lang ganz gut funktioniert, doch dann machten die Kugellager schlapp, die Leichtgängigkeit hatte sich verschlechtert. Die Leistung des Motors beträgt bei einer mittleren Stromaufnahme von  0,3 mA bei 1,5 V gerade mal  0,45 mW. Da braucht es schon außerordentlich leichtgängige Kugellager.
Ich habe daher den Motor auf senkrechte Spitzenlagerung umgestellt. Als Spitze habe ich eine Kugelschreibermine und als Lager eine Glasschale genommen. Die Glasschale ist der abgetrennte Teil eines Reagenzglases.
Die Funktionsweise des Motors kann  wie folgt erklärt werden: Wird der Rotor in Bewegung versetzt, dann wird in der Spule L z.B. durch den S-Magnet eine Spannung induziert, die den Transistor T1 und anschließend T2 durchschalten läßt. Jetzt wird die Spule mit Strom versorgt, baut ein Magnetfeld auf und übt damit eine Kraft auf den Magnet so aus (Lenzsche Regel), dass die Rotation weiter bestehen bleibt. Der nachfolgende N-Magnet erzeugt eine entgegengesetzte Spannung und sperrt T1 und damit T2. Jetzt kommt der nächste S-Magnet und das Spiel wiederholt sich.
Die Frequenz ist relativ stabil bei ca. 7,3 Hz (~  440 U/min). Der Motor läuft nicht von alleine an.
Diese Anordnung funktioniert hervorragend und an die Wand gehängt, könnte man es auch als kleines Kunstwerk bezeichnen. Mit der vorgesehenen 1,5 V AA-Zelle sollte der Motor fast ein Jahr lang durchlaufen! (Video)

Startseite